Bud Spencer

Heute war eigentlich ein ganz anderer Post geplant. Mehr über die Elche, aber das muss jetzt warten. Gestern habe ich erfahren, dass Bud Spencer gestorben ist.

Nachrufe häufen sich, darüber, was für ein toller Mann er war, nicht nur Schauspieler, sondern Pilot, und Schwimmer und was weiß ich noch alles. Und das ist mir egal.

2016 hat schon viele Größen gefordert, David Bowie, Prince. Und das alles ging an mir vorbei. Ich weiß, wie viele Leute sie als Helden gesehen haben, aber mich prägten sie nie, und so konnte ich das von außen betrachten, voll Mitleid für die, die jemand Wichtigen verloren haben, aber ohne den Verlust selbst zu spüren.

Bud Spencer, das trifft mich bis in meinen Kern.

Wir Autoren leben nicht in einem Vakuum. Wir schöpfen aus allen Eindrücken um uns herum, wir sind inspiriert von den Geschichten, die wir kennen und die uns erzählt werden. Vor allem die Geschichten unserer Kindheit, die haben uns geprägt, haben uns beigebracht, was Geschichten sind, und wie man sie erzählt. Wenige Geschichten haben mich so begleitet wie die von Bud Spencer. Er war der ultimative Kumpel, der mit der großen Kelle, der immer auf meiner Seite steht. Und als Kind braucht man so einen Freund.

Diese wunderbare Mensch ist jetzt gestorben und es fühlt sich an, als wäre ein Stück Kindheit verloren. Aber als Autoren und Schauspieler wissen wir, dass ein Mensch niemals ganz verschwindet, so lange man noch seine Geschichten erzählt, seine Filme sieht. Deswegen finde ich diese Nachrufe so seltsam. „Er war nicht nur Schauspieler, sondern Pilot und Schwimmer“ und was weiß ich noch alles? Als müsste man seine Größe nachträglich rechtfertigen? Als wäre Schauspieler nicht genug? Oft noch mit dem Nebensatz, dass Filme ja doch kein so hohes Niveau hätten? Lasst das Kind in mir euch Nachrufer mal was erklären: Bud Spencer war Mücke, und er war die rechte Hand des Teufels, und er war Missionar und Plattfuß und das Nilpferd, und er war der Große Freund seines außerirdischen Kleinen. Und nichts auf der Welt, keine Leistung und kein Verdienst, könnte höher sein als das!

Advertisements

3 Gedanken zu „Bud Spencer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s